Unsere Statuten

 

  • 1: Name, Sitz und Tätigkeitsbereich

 

Die offene Gesellschaft führt den Namen ”Lichtgrau“.

 

Sie hat ihren Sitz in der Sigmund-Haffnergasse 10, 5020 Salzburg und erstreckt ihre Tätigkeit auf

die Planung und Durchführung von Kulturveranstaltungen.

 

Die kulturellen Veranstaltungen sind so konzipiert, dass sie den Werten von Lichtgrau OG entsprechen und demnach diese weitertragen.

 

  • 2: Zweck

 

Die OG, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt

 

  • Förderung von Kunst und Kultur [insbesondere von Oper, Liederabende, Musiktheater]
  • Förderung kultureller Betätigung
  • Persönlichkeitsentwicklung durch Vermittlung von Kultur
  • Beschäftigung bzw. Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur

 

  • 3: Mittel zur Erreichung der offenen Gesellschaft

 

Der Zweck der OG soll durch die in den Abs. 2 und 3 angeführten ideellen und materiellen Mittel erreicht werden.

 

  • Durchführung kultureller Veranstaltungen: Konzerte, Liederabende, Musiktheaterproduktionen, Opernproduktionen
  • Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Wirtschaftspartnern
  • Vorträge und Versammlungen, Exkursionen, Diskussionsabende

 

Die erforderlichen materiellen Mittel für die Veranstaltungen sollen aufgebracht werden durch

 

  • Erträgnisse aus Veranstaltungen und vereinseigenen Unternehmungen
  • Spenden
  • Subventionen und Zuwendungen der öffentlichen Hand
  • Unterstützung durch Privatpersonen und Unternehmungen
  • Sponsoring
  • Werbeeinnahmen

 

Unsere Philosophie

 

Musiktheater ist unsere Leidenschaft. Das möchten wir auch zeigen. Unsere in Salzburg ansässige Agentur Lichtgrau OG möchte mit ihren Dienstleistungen (Konzeption und Durchführung von musikalischen Events) das Leben bunter machen. Durch kreative neue Konzepte wird Musiktheater spannend und zu einem kurzweiligen Erlebnis. Die klassisch ausgebildete Stimme wird einem breiten Publikum nähergebracht und verliert ihren befremdlichen Charakter. Wir möchten unser Publikum spontan abholen, ohne dass es einer großen Vorkenntnis auf dem Gebiet der klassischen Musik oder eine intellektuelle Auseinandersetzung mit dem Thema Oper bedarf.