Hänsel und Gretel 2021 im Heckentheater

QUIZ-FRAGEN

Wer hat die Musik zu der Geschichte von Hänsel und Gretel geschrieben und die Oper daraus gemacht?

Wie heißt das Maskottchen von unserer Oper Hänsel und Gretel?

Wie heißt unser Superheld am Klavier?

Was ist eine Oper?

 

KÜNSTLER

Dana Hammet - Sopran

Die amerikanische Sopranistin Dana Hammett begann ihren musikalischen Weg am Chicago College of Performing Arts, wo sie Ihren Bachelor in Fach Gesang absolvierte. Die Rollen der Barbarina und Despina am Lyric Opera Studio Weimar, sowie der Pamina an der International Academy Roma (Viterbo, Italien) waren die nächsten Stationen ihrer beruflichen Laufbahn. Im Jahr 2012 begann mit dem Umzug nach Salzburg und dem Studium unter der weltberühmten Sopranistin Barbara Bonney ein neues Kapitel in Ihrem Leben.Aktuell ist Sie als fixes Mitglied des Ensembles von The Sound of Austria in Konzerten, Opern, Operetten, Musiktheater und Kirchenmusik zu sehen.Kürzlich debütierte Sie außerdem in der Rolle der Violetta mit Oper in der Krypta in Wien.Dana's Leidenschaft ist den Zauber der Kunstformen Oper und Theater mit Kindern jeden Alters zu teilen. Durch das Erzählen von zeitlosen Geschichten in Verbindung mit wunderschöner Musik hofft sie ihre Zuhörer so zu inspirieren, dass diese ihr eigenes Leben durch Kunst bereichern.

Anna Stierle - Sopran

Die in Österreich geborene Sopranistin besucht 2011 die Opernklasse der Universität Mozarteum in Salzburg bei Eike Gramss und Josef Wallnig. Sie erhielt 2006 das Leistungsstipendium der Univ. Mozarteum und 2009 das Hübel-Stipendium für außerordentlich begabte SängerInnen. Neben Opern- und Operettenkonzerten war sie 2009 im Operfestival Gut Immling (Deutschland) als „Dama“ in der Verdioper „Macbeth und in der Rolle der „Ersten Dame“ in der Zauberflötenproduktion von Oper im Berg zu hören. Sie feierte international Erfolge. Als Mutter von zwei Buben ist es eines ihrer Ziele Kinder spielerisch an das Sujet Oper und der klassisch ausgebildeten Stimme zu führen.

Alex Steinbacher - Hexe & Pianist

Alexander Steinbacher, Chorleiter, Korrepetitor und Sänger aus Schwoich (Tirol), lebt und arbeitet in Salzburg.

Simon Zaller - Hexe & Pianist

Mein Name ist Simon Zaller und ich wurde in Tamsweg im Lungau geboren. Seit meinem fünften Lebensjahr spiele ich Klavier und habe mittlerweile die Musik zu meinem Beruf gemacht: Ich studiere seit 2017 IGP-Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg und bin am MUSIKUM als Korrepetitor angestellt. Zu meinen Hobbies zählen, neben dem Musizieren, das Kochen, die Fotografie und das Wandern. Ich liebe es die Musik in all ihren Formen zu erforschen und unterstütze deshalb das Flügelhornregister der Trachtenmusikkapelle meines Heimatortes, bin Mitglied des Vokalensembles „BelcantoLungau“ und Gründer/Arrangeur der Tanzlmusi „6erGsponn“ bzw. des Jazzduos „2x2“.

Milan Stojković - Hexe & Pianist

Der gebürtige Serbe Milan Stojković (*1991) verbringt seine Kindheit in St. Gilgen am Wolfgangsee. Mit zwölf Jahren bringt er sich selbst das Gitarre-Spielen bei; ein Jahr später äußert er den Wunsch nach Klavierunterricht. Sein kompositorisches Interesse führt ihn einige Jahre später zu Privatstunden an die Universität Mozarteum Salzburg, wo er nach bestandener Matura das Musiktheorie-Studium bei Prof. Ernst Ludwig Leitner inskribiert; wichtige kompositorische Einflüsse bekam er auch von Prof. Alexander Muellenbach. Mit dem Bachelor-Abschluss in der Hand beginnt er das Studium Instrumentalpädagogik (IGP) Klavier bei Prof. Jeanette de Boer, später bei Prof. Stan Ford und absolviert es Ende Juni 2020 mit Auszeichnung.Solistische, aber auch kammermusikalische Auftritte – vor allem mit seinem Trio collapArte (Klarinette, Sopran, Klavier), sowie multimediale Kompositionsprojekte (www.gruentoene.org) und die Mitwirkung in Theaterproduktionen (www.off.theater) komplettieren seine künstlerische und pädagogische Laufbahn.

Stephanie Forstner - Bühnenbild & Kostümgestalterin

Mini-Märchenoper

Die in Salzburg geborene Bühnen- und Kostümbildnerin Stephanie Forstner machte ihren Abschluss an der Höheren Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik in Hallein. Sie studierte an der Universität Mozarteum Salzburg Bühnen- und Kostümgestaltung, bis 2010 unter der Leitung von Herbert Kapplmüller, danach unter der Leitung von Henrik Ahr.Sie begleitete mehrere Stücke und Opern als Bühnen- und Kostümassistentin, u.a. Maestro unter der Regie von Hans Kressnik am Salzburger Landestheater, Tamerlano bei den InternationalenHändel Festspielen in Göttingen (Regie: Johanna Garpe), Der Kaufmann von Venedig am Theater Osnabrück sowie Irrelohe an der Oper Bonn unter dem Intendanten und Regisseur Klaus Weise.2011 stattete sie die Kostüme von The Bear von William Walton an der Universität Mozarteum Salzburg aus.Für La clemenza di Tito (Regie: Eike Grams) entwarf sie das Bühnenbild sowie die Kostüme die neben dem Mozarteum auch im Teatro Romano in Fiesole/Toskana zur Aufführung kamen.Sie assistierte bei den Osterfestspielen Salzburg 2014 für die Oper Arabella in Salzburg und in Dresden unter der Regie von Florentine Klepper auch wirkte sie 2015 am Operndoppel Cavalleria rusticana und Pagliacci (Regie: Philipp Stölzl) mit. 2016 durfte sie an der Uraufführung des Komponisten Thomas Adès "the exterminating angel" bei den Salzburger Festspielen als Bühnenbildassistentin mitwirken.Im Dezember 2017 kam ihr erstes von zwei Kindern zur Welt. Zur Minimärchenoper findet sie folgendes:„Es gibt nichts Schöneres für mich, als meinen Zugang zur Musik und den phantastischen Märchengeschichten mit der nächsten Generation zu teilen. Trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation kann uns das Musiktheater wieder näher bringen obwohl wir Abstand halten.“

Silke Christiane Keckeis - Libretto

Silke Christiane Keckeis

Geboren 1968 in der Eifel. Aufgewachsen an der Mosel, studierte ebendort und in Franken Germanistik, Latein, Theaterwissenschaft, Pädagogik, Philosophie, Medienkommunikation. Durch Heirat nach Österreich zua g´roast. Den Musen verfallen seit ihrer Kindheit, schreibt, singt, spielt, liest und arbeitete sie lange hauptberuflich als Theaterpädagogin mit hoffnungsvollem oder -losem Idealismus. Inzwischen nach – auch theaterbedingt - komplexer Auseinandersetzung mit der menschlichen Psyche als Psychotherapeutin in Salzburg tätig.

UNSERE SPONSOREN UND PARTNER